archiFest ist ein nichtperiodisches fanZine, das sich dem Thema temporärer Architektur und artverwandtem verschrieben hat. Jede Ausgabe widmet sich einem neuen Schwerpunkt, um so die unterschiedlichen Facetten temporärer Architektur zu beleuchten.

FanZine deshalb, weil hier jemand am Werk ist, der in erster Linie ein Fan ist. Und genau auf diese Weise nähert sich archiFest seinem Gegenstand.

Im strengen Sinn ist archiFest ein EgoZine, da hinter all den Bemühungen eine einzelne Person steht.

Das Format der Zeitschrift ist DIN A4. Die Sprachen in denen geschrieben wurde und wird sind wahlweise deutsch und englisch.

Do It Yourself und Trial and Error sind Leitmotiv.

Nr.1 | 2007 | D.I.Y. issue